Aktuell


Termine

  • 11. Juni 2020, 10 Uhr, Außerordentliche Mitgliederversammlung
    Zur Einladung (.pdf)
  • 6.-10. Juli  2020 & 3.-8. August 2020 - Ferienkurse Sommerferien
    Ausschreibung --> hier (.pdf)
    Anmeldeformular 6.-10. Juli 2020 --> hier (.pdf)
    Anmeldeformular 3.-8. August 2020 --> hier (.pdf)

    Aufgrund der aktuellen Situation ist noch unklar, ob die Kurse stattfinden.

Aktuell


Die Pferde unserer neuen Reitlehrerin

Monty

Hannoveraner-Wallach,

Stockmaß 1,69 m, geboren 2008

 

Monty ist im Umgang manchmal etwas tapsig und unbeholfen, dabei aber ein richtig guter Kerl, den man sofort ins Herz schließen muss. Monty war bereits mehrfach in Dressur- und Springprüfungen platziert und hat auch schon einige Reitschüler erfolgreich durchs Reitabzeichen gebracht. Beim Springen lässt er seine Reiter dabei besonders gut aussehen. 

Luna

Haflinger-Stute, Stockmaß 1,52 m, geboren 2013

 

Luna ist eine wahre Alleskönnerin: Ob

Longenunterricht, Dressurstunden,

Springgymnastik oder Geländeritte, Luna ist für alles zu haben und passt sich ihren Reitern immer an. Durch ihr neugieriges und mutiges Wesen vermittelt sie ihren Reitern stets ein gutes Gefühl.  

Winnie

Französische Vollblut-Stute, Stockmaß 1,63 m,

geboren 2014

 

Winnie ist ein ehemaliges Galopprennpferd.

Allerdings ist sie genau das Gegenteil von dem, was man sich unter einem Rennpferd vorstellt: Winnie ist die Ruhe selbst und absolut unerschrocken. Sie verliert nie die Nerven und hilft ihren Reitern, sich im Sattel wohl zu fühlen und zu entspannen. 



Aktueller Stand - Reitschulbetrieb

Am 06.05.2020 hat die Bundesregierung einige Lockerungen des Breitensports zum 11.05.2020 beschlossen. Damit können wir im Schulbetrieb auch so langsam wieder durchstarten. Dieser Beginn ist natürlich an einige Bedingungen geknüpft: z.B. Hygiene Bestimmungen, maximale Personenzahl, Mindestabstand usw.

 

In diesem Zusammenhang ist auch der neue Hallenbelegungsplan.pdf zu beachten.

 

Unser Schulbetrieb soll ab Montag dem 11.05.2020 beginnen. Jedoch erst einmal nur die regulären Reitstunden von Montag bis Freitag. Leider müssen wir mit der Wiederaufnahme des Mini-Voltis, der Frei-Reitgruppe und der Reit-Vorbereitungsgruppe noch warten. Hier können wir sowohl bei den Kindern, wie auch bei den Betreuern, den Mindestabstand von 1,5m/2m nicht sicherstellen. Wir haben die Hoffnung, dass wir mit diesen Gruppen Anfang Juni wieder starten können.

 

Wir möchten alle Reitschüler/innen aus den regulären Reitstunden bitten uns bis Samstag 09.05.2020 eine kurze E-Mail an reitclub-speyer@gmx.de zu schreiben, ob an der Reitstunde teilgenommen wird oder nicht. Bitte schreibt auch dazu, in welcher Stunde ihr regulär reitet. So haben wir Zeit die Reitstunden und das zugehörige Hygienekonzept zu organisieren. Gerade in den ersten 1-3 Wochen kann es sein, das Reitstunden verschoben werden müssen, damit wir die Auflagen einhalten können. Hier informieren wir aber natürlich alle rechtzeitig. Die jetzige Situation fordert von jedem Flexibilität. Wir wollen jedoch so schnell wie Möglich wieder mit euch starten. Unsere Wiederaufnahme des Schulbetriebs ist an einige Auflagen gebunden. Bitte unbedingt hier weiterlesen!

 

Alle, die noch nicht in die Online-Theorie reingeschaut haben, finden die Lektionen unten unter Online Theorie.


Auflagen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs

 

Wir möchten alle Reitschüler/innen und Eltern bitten sich akkurat an folgende Regeln zu halten:

  • Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder anderen ansteckenden Erkrankungen dürfen die Pferdesportanlagen nicht betreten.
  • Die geltenden behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben sowie der vorgegebene Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern zwischen den Reitschülern (Pferden) und dem Reitlehrer/Trainer sind zu jeder Zeit einzuhalten.
  • Pferdesportler, die aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen wie z.B. Vorerkrankungen oder Allergien mit asthmatischen Beeinträchtigungen zur Corona Risikogruppe zählen, können nicht in Reitgruppen integriert werden.
  • Pferdesportler sollen fertig ausgerüstet/umgezogen auf die Anlage kommen.
  • Unmittelbar nach dem Betreten der Anlage ist auf direktem Wege der Sanitärbereich aufzusuchen und sich entsprechend gründlich die Hände zu waschen und ggf. zu desinfizieren, bevor weitere Gegenstände wie z.B. Putzzeug etc. angefasst werden können.
  • Aufgrund der Verpflichtung zur bestmöglichen Minimierung der Personenkontakte auf der Pferdesportanlage, können Eltern/Familienmitglieder unsere Anlage zurzeit nicht betreten. Es ist lediglich den Reitschülern gestattet während der Reitstunde und 30 Minuten davor und danach sich auf der Anlage aufzuhalten.
  • Jede/r Reitschüler/in wird beim Betreten der Anlage mit Namen und Kontaktdaten erfasst.
  • Es darf von den Reitschüler/innen lediglich die große Reithalle und der Schulpferdestall betreten werden. Alle anderen Hofbereiche sind für Reitschüler/innen gesperrt.
  • Betreten der Sattelkammern nur nacheinander und mit entsprechendem Abstand.
  • Vor dem Verlassen der Anlage ist wiederum der Sanitärbereich aufzusuchen und sich abermals gründlich die Hände zu waschen sowie ggf. zu desinfizieren, bevor der Heimweg angetreten wird.

Bitte lest auch die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.pdf


Online Theorie

Wir danken allen Reitschülern für die Solidarität in dieser Zeit!

Auch wenn der Schulbetrieb jetzt langsam wieder anläuft, kann es nicht schaden, sich mit ein wenig Theorie zu befassen:


Neues Zuhause für Schulpferd Calido

Wir freuen uns, dass unser Schulpferd Calido ein neues Zuhause gefunden hat und wünschen den neuen Besitzern mit Calido eine schöne Zeit und dass er sich langer Gesundheit erfreuen möge.

Über weitere tolle Neuigkeiten zu Schulpferden und Reitschulbetrieb werden wir in Kürze berichten können.

 

 

 

 

 

Hier bereits im neuen Zuhause angekommen gleich mal mit der Umgebung vertraut machen :-)


Schulpferd Iwan im wohlverdienten Ruhestand

Am 1. Februar ist unser treues Schulpferd Iwan in sein neues Zuhause bei seiner langjährigen Reitbeteiligung Natalie umgezogen.

Um uns gebührend von ihm zu verabschieden und ihm für seine jahrelange Arbeit zu danken, haben wir uns am Morgen vor seiner Abreise zum Iwan Kuscheln im Stall getroffen und mit Sekt auf sein Wohl angestossen. 

 

Wie man sieht, hat er sich im neuen Stall gut eingelebt und fühlt sich sichtlich wohl.



Ferienreitkurse 2020

Unter der Betreuung von erfahrenen Reitern können Kinder ab 7 Jahren den Umgang mit dem Pferd - Putzen, Füttern,  Satteln, Führen, Misten - erlernen und auf dem Rücken der Pferde ihre ersten Erfahrungen sammeln oder vorhandene Kenntnisse erweitern.

Neu: Springstunde mit Christian Schätzel

Ab dem ersten Februar 2020 findet auf unserer Anlage jeden Samstag ab 14 Uhr Springunterricht mit Christian Schätzel statt.


Dressur- und Springlehrgang mit Falk Westerich vom 14. - 16. Februar

Auf der dreitägigen Veranstaltung am Wochenende konnten Reiterinnen des Reitclubs und von ausserhalb unter fachkundiger Anleitung von Falk Westerich an den Feinheiten in Dressur und Springen arbeiten.

Der Pferdewirt und Ausbilder Falk Westerich kann Siege und Platzierungen im Springen bis Klasse S und in der
Vielseitigkeit bis CIC **** vorweisen.

2019 erhielt er das goldene Reitabzeichen, von 2016 - 2017 war er Mitglied im Bundeskader der Vielseitigkeit.



Impressionen vom Wochenendlehrgang mit Springreiter Christian Schätzel im Januar

Seine ersten Reitstunden nahm der Speyrer Christian Schätzel 1978 hier im Reitclub.

Der mittlerweile erfolgreiche Springreiter kann auf über 1000 teils internationale Platzierungen in Springen bis Klasse S zurückblicken, darunter auf 180 Siege.

Am  11. und 12. Januar besuchte er den Reitclub, um seine Erfahrungen an Reiterinnen des Reitclubs und externe Teilnehmerinnen weiterzugeben.

 



Hier einige Impressionen des Lehrgangs mit Mirjam Gall, Trainer C Leistungssport, welcher am 28./29.12.2019 auf dem Ludwigshof stattfand.

Mirjam Gall weist über 50 Platzierungen und Siege in Dressuren der Klasse S und war bereits 6-facher Saarlandmeister in der Dressur Pony, Junioren und Junge Reiter. Des Weiteren ist sie erfolgreich in Working Equitation in Klasse M und S und belegte bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft Working Equitation mit zwei Pferden Platz 4 und 5.




Die neuesten Meldungen und weitere Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite.